AG Bürgerfunk

Gemeinsam mit dem medienforum münster (eine Servicestelle Bürgerfunk für Münster) und der Volkshochschule Münster bilden wir die Arbeitsgemeinschaft Bürgerfunk, die die Einrichtungen des Bürgerradios in Münster vertritt. Die Aufgaben der AG umfassen:

  • Programmkoordination – Absprachen mit Antenne Münster
  • Förderabsprachen – Optimierung der Mittelakquise für Bürgermedienarbeit in Münster
  • Gegenseitiger Support – Technik- und Traineraustausch
  • Verständigung über mediale und politische Entwicklungen
  • Gemeinsame Vertretung auf Landesebene über den Fachbeirat Bürgermedien

Die AG trifft sich mindestens zweimal im Jahr. Darüber hinaus erlebt man uns häufig im Dialog mit dem Kulturamt und den verschiedenen politischen Entscheidungsträgern der Stadt Münster.

Landesarbeitsgemeinschaft Bürger- und Ausbildungsmedien NRW

Wir sind als Arbeitskreis Ostviertel e.V., in dem die Medienwerkstatt MNSTR.medien beheimatet ist, Gründungsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Bürger- und Ausbildungsmedien NRW e.V., die sich mit LABAM abkürzen lässt.

Wieso Mitgliedschaften?

Als Einrichtung der Bürgermedien sind wir der festen Überzeugung, ein wertvolles Angebot für die Stadt Münster zu schaffen, durch das schon viele Menschen (auch über Münster hinaus) profitiert haben – egal ob privat, persönlich oder beruflich. Um unser Angebot auch weiterhin durchführen zu können, den Status Quo zu erhalten oder gar zu verbessern, müssen wir uns an den richtigen Schnittstellen einmischen und einsetzen. Sowohl kommunal, als auch auf Landes- und hin und wieder auch auf Bundesebene. Wo wir überall mitwirken, halten wir auf dieser Seite fest. Für Nachfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.



LABAM ist eine Interessensgemeinschaft für alle bürgermedialen Einrichtungen NRWs, unabhängig von ihrer Prägung. Wir vertreten daher sowohl Einrichtungen des Bürgerradios, der Campusradios und als einziger Landesverband auch Einrichtungen des Bürgerfernsehens. Auf Landesebene sind der Landtag, die Medienkommission und die LfM-Verwaltung maßgeblich für die Gestaltung der Bürgermedien verantwortlich. Mit LABAM versuchen wir Einfluss auf diese Gestaltung im Sinne unserer Mitglieder zu nehmen.

Fachbeirat Bürgermedien NRW

Der Fachbeirat Bürgermedien (FBBM) wurde 2015 zur gemeinsamen Absprache der vier bürgermedialen Landesverbände in NRW gegründet. Er setzt sich zusammen aus den jeweils amtierenden Vorständen von LABAM, des Landesverbands Bürgerfunk NRW (LBF), des Interessenvereins Gemeinnütziger Rundfunk NRW (IGR) und der Campusradios NRW. Der Fachbeirat berät zum einen das in die Medienkommission entsandte Mitglied der Bürgermedien, das in Absprache zwischen den vier Landesverbänden festgelegt wird. Zum anderen arbeiten wir gemeinsam an Ideen zur Weiterentwicklung der Bürgermedien in NRW.

Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien

Der Bunderverband setzt sich auf Bundesebene mit der Weiterentwicklung der Bürgermedien auseinander und fördert Kooperationen und Zusammenhalt bürgermedialer Einrichtungen über die Ländergrenzen hinaus. Er ist z.B. mit dafür verantwortlich, dass der Deutsche und Internationale Bürgermedienpreis veranstaltet werden konnten. In naher Zukunft wird der bvbam mit dem Bundesverband Offene Kanäle (BOK) fusionieren.