Bei uns gibt es viele Möglichkeiten, ein Praktikum zu absolvieren. Wir freuen uns auf dich! Bewirb dich jetzt!

Crossmedia-Praktikum bei MNSTR.medien

Crossmedia-Praktikum

Nächster Termin: März bis September 2017

Das Crossmedia-Praktikum ist das Herzstück unseres Lernangebots. Im halbjährlichen Rhythmus beginnt das Praktikum jeweils im März und September für maximal 16 Leute gleichzeitig. Bewerbungen nehmen wir jederzeit entgegen! Zur umfassenden Einführung beginnen wir das Praktikum mit einer mindestens vierwöchigen Fortbildung.


  • Für mehr Informationen zum Crossmedia-Praktikum hier klicken
    Crossmedia-Praktikum bei MNSTR.medien

    Heutzutage sind in der Medienproduktion immer mehr Mitarbeiter mit Allround-Fähigkeiten gefragt – unser Crossmedia-Praktikum ist gezielt darauf ausgerichtet, alle Teilnehmenden mit diesen grundlegenden Fähigkeiten auszustatten.

    Fortbildung

    Nächster Fortbildungstermin: März 2017 (Vollzeit)
    Die Fortbildung umfasst sowohl technische als auch redaktionelle Aspekte des Crossmedia-Journalismus und findet vollständig im Bürgerhaus Bennohaus statt. Sie ist dabei für Einsteiger konzipiert, aber erfahrungsgemäß auch für Fortgeschrittene lehrreich. Aufgrund der umfassenden Inhalts findet die Fortbildung in Vollzeit statt und geht dem Praktikum voran. Damit auch Studenten die Zeit dafür finden, legen wir sie deshalb immer genau in die Semesterferien. Das anschließende Praktikum kann dann wahlweise in Voll- oder Teilzeit absolviert werden.

    Entwickelt wurden die Fortbildungsinhalte über mehrere Jahre hinweg durch zahlreiche Medientrainer und Fachkräfte im Rahmen von nationalen und europäischen Projekten. Hausinterne und externe Dozenten mit Praxiserfahrung vermitteln anhand erprobter und standardisierter Lerninhalte das nötige Wissen, damit die Teilnehmenden nicht nur bei MNSTR.medien durchstarten können, sondern auch genug Erfahrung sammeln, um erfolgreich in der Medienbranche Fuß zu fassen. Deshalb ist die Fortbildung auch so praxisnah wie möglich, d.h. von Beginn an arbeiten alle Teilnehmenden mit Profi-Ausrüstung und erstellen ihre eigenen TV- und Radiobeiträge.

    Schwerpunkte der Fortbildung:

    • Live-Produktionen
    • Kamera, Ton, Licht
    • Digitaler Schnitt und Bildbearbeitung
    • Grundlagen des Fernseh- und Radiojournalismus
    • Moderationstraining und Interviewführung
    • Einführung in Medienrecht

    Die Fortbildung wird übrigens zusätzlich zum Praktikum noch einmal separat bescheinigt: Von unserer staatlich zertifizierten Bildungsstätte im Bürgerhaus Bennohaus gibt es ein offizielles Teilnahmezertifikat und durch die eingebundenen Radiokurse erhalten alle Teilnehmenden außerdem den NRW-Radiopass.

    (Wir werden oft gefragt, ob eine Teilnahme an der Fortbildung auch ohne anschließendes Praktikum möglich ist. Grundsätzlich nicht, weil die Plätze begrenzt und unsere Redaktionsgruppen auf Nachwuchs angewiesen sind. Allerdings lässt sich über alles reden und in vielen Fällen haben wir trotzdem noch eine Lösung gefunden. Also melde dich einfach bei uns!)


    Praktikum

    Nächster Praktikumstermin: April bis September 2017 (wahlweise Voll- oder Teilzeit)
    Das Praktikum beginnt unmittelbar im Anschluss an die Fortbildung mit der Einteilung der Teilnehmenden in die einzelnen Redaktionsgruppen von MNSTR.medien. In den Redaktionsgruppen selbst werden dann eigenverantwortlich Beiträge erstellt und gemeinsam Live-Sendungen geplant und durchgeführt. Darüber hinaus darf jede/r auch Radiobeiträge für den Bürgerfunk produzieren und eigene Blogeinträge schreiben. Um den Lerneffekt hochzuhalten, finden wöchentliche Feedbacksitzungen statt.

    Die Arbeitszeiten werden so flexibel wie möglich gestaltet – damit nehmen wir auf Klausurphasen, berufsbedingte Ausfallszeiten oder anderweitige Stresssituationen Rücksicht. Ein intaktes Teamgefühl ist das A und O für ein lehrreiches und angenehmes Arbeitsklima. Wir versuchen alle Teilnehmenden so gut wie möglich zu unterstützen, Stärken zu fördern, Schwächen zu entdecken und auszumerzen. Das Praktikum bei MNSTR.medien ist keine One-Man-Show, sondern ein Gruppenerlebnis.

    Übrigens: Wer Lust (und ein wenig Glück) hat, kann mit MNSTR.medien durchaus auf Reisen gehen. Durch unseren Sitz im Bennohaus, das auf europäischer Ebene in vielen Projekten aktiv ist, finden regelmäßig Medienprojekte im Ausland statt, zu denen wir die Praktikantinnen und Praktikanten immer wieder gerne einladen.

    Schwerpunkte des Praktikums:

    • Redaktionsgruppenarbeit
    • Beitragsrecherche, Themenfindung
    • Dreharbeiten
    • Postproduktion
    • Live- und Studio-Produktionen
    • Mithilfe bei Auftragsarbeiten
    • Büro- und Servicedienste


  • Quereinstieg bei MNSTR.medien

    Quereinstieg

    Jederzeit!

    Wir wissen: viele Menschen haben gar keine Möglichkeit, ein halbes Jahr lang ein Praktikum zu absolvieren. Einige wollen vielleicht auch erst reinschnuppern, andere dürfen berufs-, amts- oder schulbedingt nur für einen kürzeren Zeitraum ein Praktikum bestreiten. Das ist kein Problem, denn wir sind vollkommen flexibel und immer gesprächsbereit.


  • Für mehr Informationen zum Quereinstieg hier klicken
    Quereinstieg bei MNSTR.medien

    Unsere offene und partizipative Struktur macht’s möglich: Wer möchte, kann jederzeit bei uns einsteigen.

    Um den Einstieg möglichst leicht zu machen, steigen Neulinge direkt in einer unserer Redaktionsgruppen ein. Kurzeinführungen in die grundlegende Redaktionsarbeit und ein standardisiertes Übungspaket helfen dabei, möglichst schnell in die neue Situation hineinzuwachsen. Und durch unsere hohe Anzahl an Crossmedia-Praktikanten, die (s.o.) halbjährlich aktiv sind, wird jeder Neuling direkt in einem Team empfangen, das seinerseits noch lernt.

    Häufig sind es Schülerpraktikanten, die einen „Quereinstieg“ bei uns hinlegen – egal ob ein, zwei oder mehrere Wochen. Grundsätzlich kann aber jeder interessierte Bürger, der Lust aufs Fernsehmachen hat, ob nun technisch oder journalistisch motiviert, bei uns einsteigen und reinschnuppern. In dieser Hinsicht können wir natürlich auch unsere Medienkurse empfehlen.

Neugierig geworden? Lust, mitzumachen? Bewirb dich jetzt!